MARTENS & PRAHL- / FRI- REIFENHANDELSPOLICE

Als langjähriger Kooperationspartner für den Bereich der betrieblichen Versicherungen für FRI-Partnerbetriebe haben wir das bestehende Rahmenkonzept überarbeitet und verbessert. Hier möchten wir Ihnen einige Highlights daraus vorstellen. Testen Sie’s, indem Sie kurz den Fragebogen ausfüllen und an uns senden.
 
Das neue Rahmenkonzept zeichnet sich aus durch:

  • Nur ein Versicherungsschein für alle relevanten Risiken
  • Minimaler Verwaltungsaufwand
  • Ein Ansprechpartner für alle Versicherungssparten
  • Günstiger Beitrag
  • Genau abgestimmtes Konzept auf die Risiken des Reifenhandels
  • Anrechnung bestehender Versicherungen möglich 

In der Versicherungspolice sind grundsätzlich folgende Versicherungssparten zusammen gebündelt/beinhaltet:
 
Gebäude, Sach-Inhalt, Elektronik, Maschinen, Kfz-Handel-/Handwerk, Betriebshaftpflicht, Privathaftpflicht, Tierhalterhaftpflicht
  
Einzelne Bausteine aus diesem Konzept können selbstverständlich auch ausgeschlossen oder abgewählt werden, sofern diese nicht benötigt werden bzw. Sie diese Absicherung nicht wünschen.
 
Versichert sind in der Sach-Deckung:

Neben den klassischen Gefahren wie Brand, Leitungswasser, Einbruch-Diebstahl, Sturm und Hagel gelten auch noch die weiteren Einschlüsse, wie z.B.

  • Überschwemmung, Erdbeben, Erdrutsch, Erdsenkung
  • Glasbruch
  • Innere Unruhen, Streik und Aussperrung sowie böswillige Beschädigung
  • unbenannte Gefahren

In der Elektronik-Versicherung zudem noch zusätzlich:

  • Bedienungsfehler
  • Ungeschicklichkeit
  • Konstruktions-, Material- oder Ausführungsfehler 

Versichert ist in der Ertragsausfall-Deckung:

Ertragsausfall nach vorangegangenem Sachschaden; bis max. 10 Mio. EUR

Versichert ist in der Haftpflichtversicherung:       

  • Beschädigungen anlässlich Reparaturen bis max. 250.000 EUR
  • Auslösen von Fehlalarm bis max. 15.000 EUR
  • Tätigkeitsschäden bis max. 100.000 EUR
  • Privathaftpflicht des Inhabers/Geschäftsführers mit Deckungssumme 10 Mio. EUR pauschal
  • Handel-/Handwerkversicherung mit 100 Mio. EUR pauschal

Versichert in der Kfz-Versicherung:

Vorführfahrzeuge, Werkstattersatzfahrzeuge, Dienstwagen mit attraktiven Stückbeiträgen pauschal pro Fahrzeug.

Versicherungssummen:

Sach-Deckung:  bis zu den im Fragebogen angegebenen Summen, zzgl. Vorsorge und Kostenpositionen

Haftpflicht-Deckung: Betriebshaftpflicht incl. Produkthaftpflicht 5 Mio. EUR pauschal (2-fach maximiert)

Umwelt-Basis-Deckung: 5 Mio. EUR pauschal (einfach maximiert)
 
Haben wir Ihr Interesse geweckt?
 
Dann senden Sie bitte den hier zum Download bereitgestellten Fragebogen ausgefüllt an uns zurück. Nach Auswertung des Fragebogens werden wir uns wieder mit Ihnen in Verbindung setzen.
 
Für Rückfragen dazu steht Ihnen gerne Herr Dannert zur Verfügung. Sie erreichen Herr Dannert über folgende Kontaktdaten:
 
MARTENS & PRAHL Versicherungskontor GmbH Köln
Stefan Dannert
Friedrichstr. 42-44
50676 Köln
E-Mail: stefan.dannert@martens-prahl.de
T: 0221 921 581 65
 
Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung!